Betriebspraktikum 2013 der 8. Klassen

Für die Schülerinnen unserer achten Klassen liegt die Berufswelt noch in weiter Ferne, allerdings sollte mit dem Prozess der Berufsfindung und dem „Hineinschnuppern" in die Arbeitswelt frühzeitig begonnen werden. Einige Jugendliche haben zwar bereits Vorstellungen davon, in welche berufliche Richtung es später gehen soll, doch wie genau der Arbeitsalltag in dem jeweiligen Berufsfeld aussieht, kann natürlich nur erahnt werden.

Die Mädchen berichten von ihren Erfahrungen:

Betriebspraktikum bei der AOK Bayern

Das Praktikum hat mir gut gefallen. Die Betreuer waren sehr freundlich und höflich zu mir. Allerdings habe ich mir vorgestellt, dass es mehr einfache Aufgaben, wie Büroarbeiten, gibt. Jedoch wird in der AOK sehr viel mit Computerprogrammen und Verschlüsselungen gearbeitet, die ich nicht kenne. Auch eine wichtige Erfahrung war es, den ganzen Tag zu arbeiten und nicht am Mittag gleich nach Hause zu gehen.

Teresa Wanninger, 8b

Betriebspraktikum im Integrationskindergarten Christkönig

Vom 13.05.2013 – 17.05.2013 absolvierte ich meine erste Praktikumswoche im Integrationskindergarten Christkönig. Angekommen am ersten Tag wurde ich sehr freundlich von den netten Betreuerinnen und einem Betreuer empfangen. Sofort wurde mir bewusst, dass mir diese Arbeit sehr viel Spaß machen könnte. Ich freute mich über jedes einzelne Lächeln der Kinder und somit ging der erste Tag sehr schnell zu Ende. An sonnigen Tagen besuchten wir den eigenen Garten oder einen nahe gelegenen Spielplatz auf dem wir sehr viel Spaß hatten. Da ich eine sehr schöne Zeit verbracht hatte, fiel es mir schwer am Freitag wieder nach Hause zu gehen. Insgesamt gefiel es mir sehr gut. Trotz der vielen positiven Erfahrungen bin ich mir noch nicht sicher, ob diese Berufsrichtung das Richtige für mich ist.
Daniela Berger, 8b

Betriebspraktikum bei der AOK Bayern

Ich selbst bin eine Schülerin der Klasse 8b und habe ein Praktikum in der AOK Bayern in Straubing gemacht. Ich fand dies sehr interessant und habe viele Eindrücke für diesen Beruf gesammelt. Der nette Umgang untereinander und das wechseln in viele verschiedene Bereiche hat mich sehr begeistert. Im Großen und Ganzen ist das Betriebspraktikum für die spätere Berufsauswahl eine große Hilfe!

Carina Marterer, 8b

mstr 13-06-24