Klosterbesuch 7b

Eintritt ins Kloster

Am 19.05.2014 besuchte die Klasse 7b unter der Führung von Schwester Angela Maria das Ursulinenkloster.

Kreuz im Kloster

Das Ursulinenkloster besteht unter anderem aus einem Aufenthaltsraum, den Zimmern der Schwestern in denen jeweils ein Waschbecken, ein Sessel, ein Bett und ein Schreibtisch steht, einem Speisesaal, in dem sich die Klosterschwestern drei mal am Tag zum Essen treffen, einer Bibliothek, in der die Nonnen an den Wochenenden ihren Hobbys, wie z.B. Stricken, nachgehen und einem Bethaus, in dem sie miteinander beten. Derzeit gibt es 19 Schwestern im Kloster, von denen die älteste 83 Jahre alt und die jüngste 31 Jahre jung ist.

Decke im Bethaus

Wir fanden es sehr interessant einen kurzen Einblick in das Leben einer Klosterschwester zu bekommen. Im Namen der ganzen Klasse 7b bedanken wir uns herzlich bei Schwester Angela Maria, die uns sehr vieles über den Alltag im Kloster erzählt hat.

Angela Merici

Auch möchten wir uns bei unsrem Religionslehrer Herrn Strohmeier bedanken, der uns diese Führung ermöglicht hat.

Für den Inhalt: Theresa Wimmer, Milena Hartmannsgruber
Fotos: Theresa Wimmer

mstr 14-05-28