Night of voices – Mädchen glänzten mit ihren Stimmen in der Nacht

 

Vielseitig, bunt, stimmig.
Drei Adjektive bringen sowohl das Programm, als auch die Stimmung des Gesangsabends der Mädchenrealschule der Ursulinen-Schulstiftung auf den Punkt. Rund dreihundert musikalisch Interessierte lauschten melodischen Klängen der Gesangsklassen 5a und 5b, die mit dem Lied „Make a little bit music" die Gäste auf den Abend einstimmten. Bei einem kleinen bisschen Musik blieb es nicht: „Halleluja – Amen" und „Country Roads" – musikalisch begleitet von Martin Schmidt auf der Geige – stimmte Christine Wagner mit ihren Sängerinnen an und zeigte auf ansprechende Weise das breite Repertoire der „Kleinsten", die auf der Bühne ihren ersten, großen Auftritt meisterten.

Ein Jahr voraus ist den Fünftklässlerinnen die Gesangsklasse 6b, die sich unter der Leitung von Helga Wilberg an den israelischen Kanon „Hashi venu" trauten und mit „Dieser Weg" anschaulich vermittelten, wie wichtig Zusammenhalt ist. Zu Tränen rührten die Sängerinnen der Klasse 6a mit „My heart will go on", was das Publikum die Luft anhalten ließ. Wildere Töne hörte man während der Darbietungen des Tanzensembles der Klasse 7d, die mit selbst einstudierten Choreographien wie „Timber" die Bühne zum Beben brachten.

Für Stimmung sorgte zudem der bunt gemischte Chor der 6. bis 10. Klasse, die mit „Jetzt ist Sommer" und dem „Cup Song" die Zuhörer zum Mitklatschen animierten.
Nach einer kurzen Pause, während der Patricia Hanner und Team mit Kuchen, Häppchen und Erfrischungsgetränken für das leibliche Wohl der Gäste sorgte, bewiesen die Fünftklässlerinnen ihre Vielseitigkeit dahingehend, dass sie zusammen mit der Theatergruppe „TheMeRU" drei kurze Szenen aus der römischen, antiken Komödie „Miles neu verhöhnt" anspielten, welche gesanglich mit modernen Rhythmen und akrobatischem Schwung umrahmt wird und am 12. September 2014 in voller Länge auf der Donaugartenschau in Deggendorf zu sehen sein wird.
An „Tagen wie diesen" „Let's get loud!" anzustimmen, steckte die Zuhörer an, mitzusingen und verlieh dem stimmigen Abend eine noch buntere Note.

 

Text : Nicola Hirschberger

14-07-19 Hs