Realschülerinnen erfolgreich beim Leistungsschreiben

Das Straubinger Tagblatt berichtet:

 

Am bayerischen Schülerleistungsschreiben 2014 haben die Mädchen der Ursulinen-Realschule mit sehr gutem Erfolg teilgenommen. Es wurden aus den verschiedenen Klassen die Bestplatzierten ermittelt. Zur Preisverleihung kam die Organisatorin des Wettbewerbs und Vorsitzende des bayerischen Stenografenverbandes, Gerlinde Lanzinger (2. v.r.), um die Urkunden zu überreichen. Sie lobte die Schülerinnen für die tollen Leistungen. Ebenso bedankte sie sich für die Unterstützung durch die Schule bei Direktor Johannes Dieckmann (links) und den Fachlehrerinnen Marianne Kossok, Corinna Kiefl (rechts) und Maria Haider.
Besonders hervorzuheben ist das Ergebnis von Johanna Ritsch, Klasse 9c. Sie erzielte mit 3179 Punkten Platz 60 von 30929 Teilnehmern aller Realschulen Bayerns. Insgesamt waren 137 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Klassen dabei.
Die zehn erfolgreichsten Teilnehmerinnen der Schule sind: 1. Johanna Ritsch, 3179 Gesamtpunkte, Gesamtplatzierung 60; 2. Regina Hofer, 2812, 186; 3. Lena Krieger, 2785, 216: 4. Laura Peitz, 2723, 276; 5. Martina Baeten, 2671, 334; 6. Nina Hatzi, 2606, 407; 7. Eva Fürst, 2493, 618; 8. Janina Kiesel, 2393, 876; 9. Anna Scheuner, 2393,876.

 

wz-14-07-26