Girls Day an der Ursulinen Realschule

Am Donnerstag, den 23.04.2015 stürzten sich viele unserer 8. Klässlerinnen in sogenannte typische Männerberufe.

Und folgende Erfahrungen haben einige von ihnen an diesem Tag gemacht:

  • Maria, Verena, Theresa, Stefanie, Anna-Lena und Maria waren bei der Firma Wallstabe und Schneider...

    ..."Der Girlsday begann für uns Mädls bei Wallstabe & Schneider in Niederwinkling um 08:00 Uhr. Zunächst begrüßten uns die Geschäftsführer und klärten uns über das Unternehmen auf. Um circa 08.45 Uhr startete unsere Führung durch das riesige Firmengelände. Als Produktdesignerin und Elektrikerin/Mechanikerin konnten wir unsere Fähigkeiten testen. Insgesamt hat uns der Girlsday sehr gut gefallen, weil er sehr hilfreich und informativ war.

  • Lena besuchte das BMW Werk Dingolfing...

    ..."Uns wurden das Presswerk, der Karosseriebau und die Montage gezeigt. Sehr spannend war der Besuch bei der Werksfeuerwehr, wo wir ein Löschtraining absolvieren durften."

  • Elisschia durfte beim Bayerischen Roten Kreuz schnuppern...

    ..."Gefallen hat mir besonders, dass mit uns aktiv gearbeitet wurde und wir uns alles was mit Rettung zu tun hat genau anschauen durften. Unterteilt wird in die Bereiche Bergwacht, Wasserwacht, Sanitärassistenz und Rettung in der Luft, was ich am interessantesten gefunden habe. Ich könnte mir gut vorstellen als Pilotin oder Notärztin im Helikopter tätig zu sein."

  • Marina und Katja schraubten in der Autowerkstatt Jungmayer...

    ..." Wir hatten Einblicke in die Berufe Mechanikerin, Lageristin und Bürokauffrau..."

Text und Fotos: Maria Haider

mstr 15-04-27