Workshop „Fairer Handel“

Am Mittwoch, den 12.11.2014, fanden an unserer Schule für die 8.Klassen Workshops zum Thema „Fairer Handel" mit Frau Astrid Amler von Fairtrade Deutschland statt.

Als Erstes wurde uns durch das sog. „Weltspiel", bei dem wir in Gruppen aufgeteilt insgesamt 100 Spielfiguren und –münzen auf die einzelnen Kontinente verteilen sollten, deutlich vor Augen gestellt, dass der Prozentsatz der dort lebenden Weltbevölkerung und die Verteilung des Geldes sich oft stark unterscheiden. So ist Europa nur von etwa 9% der Weltbevölkerung bewohnt, verfügt aber über 29% des Geldes.

Dazu erzählte Frau Amler etwas über jeden Kontinent, zum Beispiel über Afrika und Südamerika, denn da werden Kinder und Jugendliche teilweise wie Sklaven behandelt, indem sie auf Kakao-, Tee- und Bananenplantagen arbeiten müssen und dafür nur sehr wenig Geld bekommen.

Dies war keine leichte Aufgabe und viele Mädchen waren verwundert, wie Weltbevölkerung und Geld aufgeteilt sind.

Anschließend bekam jede aus der Klasse für ein Rollenspiel eine Karte mit kurzen Hinweisen zu verschiedenen Kindern aus anderen Ländern.

Die Schülerinnen mussten sich nun in die Lebenssituation der Person auf ihrem Zettel hineinversetzen und durften nur einen Schritt nach vorne machen, wenn sie die von Frau Amler gestellten Fragen bejahen konnten. Auch hier wurde wieder deutlich, dass viele Jugendliche auf Grund ihrer Lebensumstände nur geringe Chancen auf eine Änderung ihrer Situation haben.

Dann durften die Schülerinnen die Hinweise zu ihrer jeweiligen Person der ganzen Klasse vorstellen. Dabei wurden sie von Frau Amler nach ihren Gedanken und Empfindungen befragt. Viele waren schockiert, dass es manchen Kindern auf der Welt so gut geht, dass es aber auch Kinder gibt, die nicht einmal ein Dach über dem Kopf haben oder zur Schule gehen können.

Das Ende dieses interessanten und sehr kurzweiligen Workshops bildete ein sehr lustiges Spiel.

Als kleines Dankeschön überreichte Hr. Strohmeier der Referentin, die extra aus Ingolstadt angereist war, ein „Fair Trade Geschenk".
Die Schülerinnen der 8.Klassen bedanken sich bei Frau Amler und den Lehrkräften für den intensiven und interessanten Nachmittag.

Ein kleines Dankeschön aus dem Eine Welt Kiosk "Nono" für die Referentin.

Text und Fotos: Hannah Wiesmüller und Johanna Dilger u.a. Schülerinnen

mstr 14-11-20