Die faire Welt in Langquaid

Förderverein der Usrulinen Realschue lädt zur Fahrt ins Fairhandelszentrum ein.

Am Mittwoch, den 11.03.2015, fuhren Schülerinnen des alten (10b) und neuen (8b) Fairtrade Teams, sowie verschiedene Lehrer, Mitglieder des Fördervereins und Vertreterinnen der Fairtradegemeinde Atting in das Fairhandelszentrum nach Langquaid.
Nach der Ankunft sind TeilnehmerInnen der Fahrt auch sofort in Arbeitseifer verfallen und haben sich durch das Sortiment des fairen Großmarktes gekämpft. Verschiedene neue Produkte wurden für unseren Verkaufsstand „Nono" gekauft.
Mit dem sog. „Weltspiel" machte die Referentin, Frau Sabine Leistner, auf die ungleiche Verteilung der Bevölkerung und des Vermögens auf der Welt aufmerksam. Später wurde dann ein Film über Kinderarbeit und über die Kakaobauern gezeigt, die zu wenig verdienen, um ihren Lebensunterhalt zu bezahlen.
Alle hatten einen schönen und lehrreichen Vormittag und fuhren von den vielen guten Eindrücken gesättigt nach Hause.
Herzlichen Dank an Frau Hofmann und dem Förderverein der Ursulinen Realschule für die Idee und die Übernahme der Bus Reisekosten.
Ebenso ein herzliches Dankeschön an Frau Fürst, die das zweite „Taxi" übernahm.
Text: Theresa Wimmer
Fotos: Milena Hartmanngruber u.a.

mstr 15-03-14