Die Schulsanis holten sich den 3. Platz

 

Am Donnerstag, den 19. März fuhren 6 der 25 Schulsanitäterinnen zu einem Leistungsvergleich aller Schulsanitätsdienste in Niederbayern an die Mädchenrealschule Damenstift in Osterhofen. Dort mussten die Schülerinnen in 14 Stationen ihr Wissen und Können als Schulsanitäterinnen unter Beweis stellen.

In diesem Wettkampf wurden die Schülerinnen in folgenden Stationen geprüft:
• Erste- Hilfe- Theorie: Hier ging es um Fragen, anatomische Kenntnisse und Fachbegriffe aus der Ersten-Hilfe
• Erste-Hilfe-Praxis: In dieser Station mussten realistisch geschminkte Patienten versorgt werden
• AED: in dieser Station wurden die Schülerinnen im Umgang mit einem Defibrillator geprüft
• Trageparcour: Hier ging es darum, einen Patienten in unwegsamem Gelände schonend aber zügig zu transportieren
• und Teamworkstationen: angefangen von Knobelspielen wie "Magische Quadrate" bis hin zu einem dicken Seil, in dem man gemeinschaftlich so viele Knoten wie möglich knüpfen sollte, mussten die Schülerinnen ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

In den Pausen zwischen den Stationen genossen die Mädels den herrlichen Schulgarten für einen Plausch in der Sonne.
Bei jeder Station erhielten die Schülerinnen durchwegs positive Rückmeldungen von den jeweiligen Prüfern und viel Lob für ihren engagierten Einsatz. Insgesamt erhielten die Schülerin auch drei Kreativpunkte, also Punkte, die man für besonders gute Ideen oder Lösungsstrategien erhält.
Am Ende dieses spannenden und lehrreichen Tages wurden die Schülerinnen mit einem 3. Platz von insgesamt 13 teilnehmenden Teams belohnt!
Mädels, nächstes Jahr packen wir den 2. Platz! Ich bin stolz auf euch!

 

Dorothea Prückl (Text und Fotos)

 

15-03-22 Hs