Der Eine Welt Projekttag

Auf Initiative von Kirstin Wolf, Fairtrade Deutschland, fand diese Woche ein ganz besonderer Tag für die Schülerinnen der FairtradeRealschule der Ursulinen statt.

In 9 Workshops konnten die Mädchen das Thema faire Handel erkunden. Die von Frau Wolf eingeladenen Referentinnen bearbeiteten mit den Teilnehmerinnen folgende Inhalte:
1. Ökologischer Fußabdruck
2. Fair hergestellte Fußbälle
3. Handyproblematik
4. Fair hergestellte Textilien
5. Filmstation (ohne Referentin): Fremd ist der Fremde
6. Geld- und Handelsströme (= Weltspiel)
7. Nahrung/Ernährung
8. (Un-)Friede: Land Grabbing
9. Fair Trade allgemein (einschließlich: Fair gehandelte Blumen)

Unter der Regie unserer Lehrkräfte Frau Ströher, Frau Haider und Frau Hirschberger (Vorbereitungstreffen), die das ganze vor Ort betreuten und für die Organisation an der Schule zuständig waren, fand am Ende ein ausführliches Feedback statt. Das Ergebnis: unsere Schülerinnen sind schon ziemlich fit was das Thema "Fairer Handel" betrifft. Fairer Handel ist an unserer Schule bereits Teil des Alltages geworden.

 

Fotos: Maria Haider

Für den Inhalt: Em. Strohmeier

mstr 15-07-30