„Chapeau!“ „Hut ab!“

... sagt man zu jemandem in Frankreich bzw. in Deutschland, wenn er eine besondere Leistung vollbracht hat.

„Hut auf!" hieß es stattdessen für 119 Schülerinnen der 6. Klassen am 22. Januar, dem Tag, der der deutsch-französischen Freundschaft gewidmet ist.

Umrahmt von französischen Klängen und einer deutsch-französischen Moderation, erschienen auf dem Laufsteg junge Mannequins, die stolz ihre neuesten Hutkreationen aus dem Kunstunterricht vorführten.

Und was gab es da nicht alles zu sehen! - Hüte in Form von Tieren, Pflanzen und Obst, riesige Torten als extravagante Kopfbedeckungen oder gar ganze gedeckte Tische, mit Café au lait und Croissant, dekoriert mit dem Eiffelturm im Hintergrund.

Schon im September startete das fächerübergreifende Projekt. Alle Schülerinnen der 6. Klassen sollten zunächst, wie in einem Modeatelier, ihre Hutkreation zeichnen und bis ins Detail entwerfen, um danach einen genauen Plan zu haben, aus welchen Materialien diese entstehen soll.

Über die folgenden Wochen wurde alles verwendet, was der Kunstsaal und der eigene Speicher zu Hause hergab: Pappmaché, Kleister, kiloweise Heißkleber, Nadel und Faden, Tacker, Tesa, Lampenschirme, Filz, Federn, Luftballons, Glitzer und Glimmer, Tüll und Seide, Schleifen, Pappe und vieles, vieles mehr.

In liebevoller Kleinarbeit entstanden extravagante Einzelstücke, die in der Pariser Modewelt ihresgleichen suchen und deren Präsentation am deutsch-französischen-Tag ein würdevoller Abschluss für die monatelangen Mühen war.

Obwohl eigentlich jede Schülerin für ihr Engagement und ihren Mut einen Preis verdient hätte, wurden zunächst die drei schönsten Hüte der Klassen 6a, 6b, 6c und 6d von einer fachkundigen
Jury - bestehend aus Herrn Dieckmann, Frau Wiesmüller, Frau Mack und 7 Schülerinnen der Klasse 10d - ausgewählt.

Bei einer weiteren Wahl wurden anschließend die endgültigen Siegerinnen ermittelt:
Bauer Lea, Klasse 6a (1. Platz),
Donauer Freyja, Klasse 6a (2. Platz)
und Ertl Daniela, Klasse 6d (3. Platz).

Wir gratulieren recht herzlich! Nos meilleures félicitations!

 

Ein „Chapeau!" bzw. „Hut ab!" gilt nicht zuletzt auch den 8 Tänzerinnen der Klasse 9d, die mit einer gekonnten Choreographie zu „Avenir" (gesungen von Louane) die Modenschau einleiteten.

 

Text: Lucia Mack, Maria Bühr
Fotos: Selina Vogl, Selina Ostermeier

 

Genug der Worte – wir lassen lieber Bilder sprechen ....


Fatal error: Call to a member function getFiles() on a non-object in /export/HOSTING_WEB0/hosting0.idowa.net/servers/www.realschule.ursulinen-straubing.de/htdocs/redaxo/include/classes/class.rex_article.inc.php(133) : eval()'d code on line 2113