3. Spielenachmittag der Klasse 5e

Am 02.02.2016, fand der dritte Spielenachmittag der Klasse 5e mit dem Motto „Fasching" statt. Obwohl es eine Schnapszahl war, gab es trotzdem nur Süßigkeiten, die den Schülerinnen schmeckten. Als dann alle in ihre Verkleidungen geschlüpft waren, konnte es losgehen.

Zu Beginn spielten wir das Spiel „Luftballontanz". Bei diesem geht es darum, mit einer Partnerin den Luftballon zwischen den Körpern oben zu behalten. Platzt der Luftballon oder fällt er zu Boden, scheidet das Pärchen aus. Darauf folgte „Limbo"! Ziel des Spiels ist es, unter einer Stange durchzutanzen, was den Mädels einen Heiden Spaß machte.

Um etwas zur Ruhe zu kommen, spielten wir „U-Boot taucht ab". Nach den lustigen Runden folgte „Dornröschen in der Disco" und „Nachts im Museum". Bei dem ersten Spiel gab es ein Dornröschen und zwei Polizisten, die restlichen Schülerinnen mussten zur poppigen Musik tanzen. Wenn einen das Dornröschen zweimal anblinzelte fiel man in einen „Schlaf". Bei dem anderen Spiel ging es darum, dass alle Statuen waren, bis auf drei, die die Räuber waren. Diese konnte man nur erkennen, da sie von Zeit zu Zeit leicht ihre Pose veränderten.

Zum Schluss machten wir noch eine Art „Süßigkeiten-Regen" indem wir die übriggebliebenen Süßigkeiten den Kindern zuwarfen. Der Stimmung nach zu urteilen, machte der Spielenachmittag allen großen Spaß.

Die Tutorinnen der Klasse 5e

 

mstr 16-02-08