Lernen mit allen Sinnen

Am 04.03.16 machten sich die beiden Matheklassen 7a und 8a auf den Weg nach St. Englmar ins Bayerwald-Xperium – der Welt der Wahrnehmung. Hier machten sich die Mädchen auf eine ganz besondere Reise, auf der sie Naturphänomene mit allen Sinnen kennenlernen durften. Bei diesem Science Center handelt es sich um kein gewöhnliches Museum. Es ist Werkstatt und Ausstellung zugleich. Aus dem Staunen über Unerwartetes entwickelt sich ein Forscherdrang, dem wir vor Ort gleich nachgehen konnten. Wie der Leiter des Science Center immer wieder betonte, sollen die Mädchen Bilder mit nach Hause nehmen. Hier ginge es nicht um Formeln oder Rechnungen, hier steht das „Begreifen" im wahrsten Sinne des Wortes im Vordergrund. An über 100 Experimentierstationen dürfen unsere Mädchen Naturwissenschaften kennenlernen und durch eigenes Ausprobieren auch verstehen. Ganz nach dem chinesischen Philosophen Konfuzius: „Erzähle es mir und ich werde es vergessen, zeige es mir, und ich werde mich erinnern, lass es mich tun und ich werde es verstehen."

Und natürlich steht beim spielerischen Entdecken immer der Spaß absolut im Vordergrund. Alle 55 Mädchen und auch ihre begleitenden Lehrkräfte, Frau Hecht und Frau Weidemann hatten sichtlich Freude an den Naturwissenschaften und bedauerten es alle sehr, als wir nach gut drei Stunden den Heimweg wieder antreten mussten.

 

Text und Fotos: Inga Weidemann

mstr 16-03-10