Filmdreh im Straubinger Wertstoffhof

Am 17.11.2016 durften Elsischia Spendel und Sara Poloczek aus der Klasse 10b mit zwei Jungen aus der Jakob-Sandner Realschule, bei einem Film über das Recycling im Wertstoffhof Straubing ihre Schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Begleitet von einem professionellen Filmteam vom Bayerischen Rundfunk stürzten sie sich in die Geschichte über vier Freunde, die mit Alltagsmüll zur Entsorgungsstation fahren und dort vieles über die Umwelt und das Recycling erfahren durften.

Angefangen hat alles mit der ersten Szene, in der es um die Sortierung der verschiedenen Plastikabfälle geht. Nach einem fast dreistündigen Dreh, gab es Mittagessen, das von der Filmleiterin spendiert wurde. Wieder gestärkt kam dann die letzte Szene über das Basteln mit weggeworfenem Abfall dran. Vieles konnten die Schüler und Schülerinnen über die Entsorgung und Wiederverwertbarkeit von Müll bzw. Abfall lernen. Der Film wird Anfang des nächsten Jahres in ARD Alpha ausgestrahlt.
Sara Poloczek

Frau Gudrun Späth vom ZAW Straubing bedankte sich sehr herzlich für die Unterstützung der Dreharbeiten. Sie schrieb weiter in einem Email: Elsischia, Sara, Matthias und Johannes haben phänomenal gut mitgespielt. Außerdem hatten sie alle so ein freundliches Auftreten, dass es sehr, sehr angenehm war, mit ihnen zu arbeiten. Der Tag hat wohl uns allen große Freude bereitet. Das BR-Team war auch sehr zufrieden mit den Aufnahmen.
Wolfgang Zankl
16-11-23