Wir waren dabei: Die Straubinger Synagoge

Am 9.6.2019 waren die Klassen 6a und 6b zu Besuch in der jüdischen Synagoge Straubing.
Diese Synagoge ist wahrlich etwas Besonderes:
• Sie wurde als eine der wenigen in Deutschland in der Reichspogromnacht nicht zerstört
• In ihr konnte nach Kriegsende dann auch einer der ersten jüdischen Gottesdienste wieder stattfinden
• Die Synagoge wurde bei einer umfangreichen Renovierung 1988/89 möglichst wieder in den Urzustand versetzt
• Sie ist aber nicht nur ein Gotteshaus, sie wurde zu einem Mahnmal und gilt zugleich als ein bedeutendes Denkmal aus der Gründerzeit um 1900
• Am Samstag (Sabbat), das übrigens der wichtigste Tag der Juden in der Woche ist, wird Gottesdienst in der Straubinger Synagoge gefeiert.


Text und Foto: Emilie Kupka

 mstr 18-05-02