Mädchen und Fußball?

Das passt doch nicht!

 

Und ob!

 

Das Fußballfieber ist spätestens 2007 ausgebrochen, als die deutschen Frauen zum zweiten Mal Weltmeister wurden. Die Begeisterung, der Lederkugel nachzujagen, teilen auch unsere Mädel und so wurde ein Wahlfach Fußball eingerichtet.

 

Nahezu 40 Mädchen von der fünften bis zur zehnten Klasse laufen in diesem Jahr beim wöchentlichen Training mit dem Ball am Fuß durch die Halle oder auf dem Sportplatz herum. Von Zimperlichkeiten kann dabei keine Rede sein. Einige der Mädels sind zusätzlich neben dem Schulfußball auch im Verein aktiv. Das ist aber kein Muss! Im Gegenteil! Zwei Drittel der Spielerinnen sind einfach aus Spaß an der Bewegung und dem Toreschießen dabei.

Das Highlight des Jahres ist natürlich immer das Lehrer-Schülerinnen-Turnier. Hier spielen in der letzten Schulwoche zwei bis drei Schülermannschaften gegen zwei Lehrermannschaften ein Turnier. Und der gesamte Rest der Schule darf dem Spektakel zusehen und feuert die Schülermannschaften eifrig an. Dieser Höhepunkt ist jedes Jahr gewiss!

Wer also Lust und Spaß am Fußball hat, darf jeder Zeit mitmachen.

 

Für das Wahlfach Fußball

Farina Dietl-Hauber

 

wz-13-06-13