Schullandheimaufenthalt

Meist im Frühjahr fahren alle 5. Klassen ins Schullandheim.  Die Saldenburg ist ein beliebtes Ziel, um einige neue Erfahrungen zu sammeln.

Unsere Unterkunft ist eine Burg und das Übernachten in einem 12-Bett-Zimmer gar nicht mal so einfach. Bis da jedes Mädchen nicht mehr über die gruseligen Burggeschichten erzählt und einschlafen kann, ist das Heimweh auch vergessen.

Auch tagsüber wird einiges geboten. Wir balancieren über um Bäume gelegte Seile, bauen Waldgeister mit Naturmaterialien und sitzen singend am Lagerfeuer bei leckerem Stockbrot. Als Höhepunkt dürfen wir uns von der Ritterburg abseilen, was jede Menge Überwindung kostet. So bringen wir jede Menge Erzählstoff nach Hause.