Endlich ist es soweit!

Viele warten schon das ganze Schuljahr darauf, dass endlich auch die Lehrerinnen ihre Lieblingsbücher in der Schulbibliothek während einer Lesepause vorlesen. 

Ihr dürft euch im Juni und Juli auf verschiedene Vorleserinnen freuen!

Den Anfang macht Frau Riccadona

Image: 19-06-05_lllinnen__1_.jpg

Hätte sie sich eine italienische Lektüre ausgesucht, wäre die erste "weibliche" LLL-Lesepause für die meisten wohl etwas unverständlich gewesen. Aber unsere Englischlehrerin hatte zwei Lieblingsbücher in englischer Sprache im Angebot, wobei sich die anwesenden Zuhörerinnen für "Alice im Wunderland" entschieden. Frau Riccadona gelang es sehr gut, trotz so mancher unbekannter Vokabeln den Anfang der Geschichte so vorzutragen, dass die Mädchen die Handlung gut nachvollziehen konnten.

Frau Prückl und der Zahlenteufel

Image: 19-06-27_lllinnen_2__8_.jpg

Dass Mathematik auch leicht sein kann und sogar in eine richtige Geschichte zum Lesen gepackt werden kann, zeigte Frau Prückl mit einem ihrer Lieblingsbücher aus ihrer Kindheit "Der Zahlenteufel", aus dem sie während der zweiten "Lehrerinnen-Lesen-Lieblingsbücher-Lesepause" vielen interessierten Mädchen vorlas. Robert hat Angst vor Zahlen, bis in seinen Träumen der Zahlenteufel auftaucht und mit ihm redet. Zwölf Nächte hindurch jongliert der Zauberer mit Zahlen, die Robert immer mehr in ihren Bann ziehen. So spannend hat er sich Mathematik nicht vorgestellt. Und auch die Zuhörerinnen wissen dank Frau Prückl nun, dass es ein "Kopfkissenbuch" für all diejenigen gibt, die sich vor Mathematik fürchten.

Das Aquarium hat außerdem für alle, die Mathematik mal anders begegnen möchten, die Bücher "Mathe voll gefährlich" und "Das magische Minus" im Sortiment.

 

 

 

 

Frau Dietl-Hauber liest eine lustige Lieblingsgeschichte

Image: 19-07-03_lllinnen__10_.jpg

"Ich und meine Schwester Klara" ist ein Buch, das Frau Dietl-Hauber als kleines Mädchen schon gerne gelesen hat und nun die Schülerinnen während der Lesepause damit angesteckt hat. Denn es folgte ein Lacher nach dem anderen, als die Frage im Raum stand, woher wohl die Babys kommen. Was hat es mit Onkel Tonis Frau auf sich? Die war doch mal so schön dünn und nun wird sie immer dicker und dicker. Als plötzlich der Krankenwagen vor der Tür steht, ist die Sache klar. Onkel Tonis Freundin muss geplatzt sein! Dabei bekam sie bloß Nachwuchs, allerdings woher? Aus dem Kaufhaus? Aus dem Gemüsebeet? 

Frau Becher und Black Beauty

Image: 19-07-11_lllinnen__6_.jpg

Ein über vierzig Jahre altes Buch hielt während der letzten besonderen Lesepause unsere Sekretärin Frau Becher in den Händen. Daraus trug sie den Zuhörerinnen eine Kindheitserinnerung vor: Black Beauty - die schwarze Schönheit in Form eines schwarzen Hengstes, der aus der Ich-Perspektive von seinen Erlebnissen erzählt. Natürlich kamen da unsere zahlreichen Pferdefans auf ihre Kosten! Da wir dieses Buch noch nicht in unserem Sortiment haben, entschloss sich Frau Becher kurzerhand, dem Aquarium eine aktuelle Ausgabe zu schenken! Vielen herzlichen Dank und vergelt's Gott dafür!

Wie ein Fisch im Baum

Image: 19-07-17_lll__2_.jpg

Hinter diesem ungewöhnlichen Titel verbirgt sich eine Lieblingsgeschichte von Frau Amann, die sie im Zuge der Vorlesepause "Lehrerinnen lesen Lieblingsbücher" ausgewählt hat.

Hierbei geht es um die elfjährige Ally, die eine Einzelgängerin ist. An der Schule ist sie als Freak bekannt und den Lehrern ein Dorn im Auge. Dabei geht es Ally nur um eins: Um jeden Preis ihr Geheimnis zu wahren – sie kann weder lesen noch schreiben. Da kommt ein neuer Lehrer in die Klasse, Mr. Daniels. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern beobachtet er Ally genau und findet bald heraus, dass Ally an einer Lese-Rechtschreibschwäche leidet und gleichzeitig hochintelligent ist. Langsam lernt Ally, ihm zu vertrauen und schließt nebenbei Freundschaft mit zwei anderen Außenseitern. Gemeinsam widersetzen sie sich mutig dem Mobbing ... 

Ein Aufruf und Mutmachen an alle, denen es vielleicht genauso ergeht. 

Das war's!

Vielen herzlichen Dank an alle Vorleserinnen und Zuhörerinnen!

So macht Lesen Spaß!