Fairtrade4Einen besonderen Besuch empfing die Umwelt AG der Fachakademie am 2. Dezember: Die Kerngruppe der Fair-Trade-Klasse 9f der Realschule überbrachte uns wertvoll aufbereitete Informationen zum Thema ökologisch und fairtrade – geht das?

Adventstab1Die Papier-AG der Klasse 9f bestellte im Oktober 2019 bei der Klasse 7d zwanzig Adventskalendertütchen. Mit großer Begeisterung machten sich daraufhin die zwanzig Schülerinnen im Fach Textiles Gestalten an die Arbeit und stellten über 500 Säckchen aus alten Zeitungen her. Frau Wilberg, ihre Fachlehrerin, unterstütze sie dabei tatkräftig und gab den Schülerinnen Hilfestellungen an den Nähmaschinen sowie beim Bedrucken der Tüten. Schon nach wenigen Wochen konnten dann die Schülerinnen der Klasse 9f die Säckchen mit kleinen Produkten aus ihrem Fairtradeladen Nono befüllen. Herr Strohmeier (Leiter der Papier-AG und Religionslehrer) befestigte anschließend mit seinem Schülerinnenteam die kleinen Tüten an einem Holzstab und die fertigen „Fairen Adventskalenderstäbe“ konnten an die Klassen ausgegeben werden, die einen Kalender bestellt hatten.

Wir, die Kooperation aus der Klasse 7d und 9f, wünschen unserer Schulgemeinschaft eine friedliche und faire Adventszeit!

 

Text und Fotos: Helga Wilberg

mstr 19-11-27

Siegelsammelaktion

Über 19.000 (Eigenzählung) Fairtradesiegel übergeben.

Die Fairtradetown Straubing unter der Federführung des Stadmarketingteams mit Frau Petra Müller hat heuer zum zweiten Mal zum faire Siegel Sammeln aufgerufen. Sofort waren fast alle Klassen der Usulinen Realschule im Sammelfieber: so wurde im Eine Welt Kiosk NONO fleißig eingekauft und jede Packung auf brauchbare Siegel untersucht. Auch so mancher Familieneinkauf wurde von den Mädchen begleitet und der Einkaufswagen mit Produkten, die ein Fairtredsiegel tragen, gefüllt.

Welt Kiosk

Anlässlich der Einweihung der Seniorentagesstätte fand in Rattiszell ein fit&fun Nachmittag statt, zu dem wir mit unserem Weltkiosk von der Kita Rattiszell eingeladen wurden. So packten wir kurzerhand unseren Laden in ein Auto und waren mit vor Ort. Die Gäste konnten sich bei der Gratisverkostung von Maiskrachern, Kartoffelchips und Mangos ein Bild von der Qualität unserer Ware machen. Interessiert schauten einige Leute an unserem Stand vorbei, der von Katharina, Stephanie und Sophia betreut wurde.

 Text und Foto: mstr