Fairtrade4Einen besonderen Besuch empfing die Umwelt AG der Fachakademie am 2. Dezember: Die Kerngruppe der Fair-Trade-Klasse 9f der Realschule überbrachte uns wertvoll aufbereitete Informationen zum Thema ökologisch und fairtrade – geht das?

Die engagierten vier Kernmitglieder der Fair-Trade-Klasse und ihr Lehrer Emmeram Strohmeier stellten uns dazu zwei Produkte vor, die diese Kriterien in sich vereinen. Die vorgestellten ökologisch angebauten und getrockneten Mangos aus den Phillipinen sind zudem Teil eines sozialen Projektes, mit Hilfe dessen Kinder, die von Prostitution traumatisiert sind, therapiert werden können.

Natürlich durften wir die leckeren Produkte auch kosten!

Wir gewannen interessante Einblicke, waren sehr beeindruckt von dem vielfältigen Engagement der Realschulklasse, die neben dem Betreiben des Weltkiosks Nono auch Recycling-Papier anbieten und wir freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Austausch!

Text und Fotos: Ute Niedermeier

mstr 19-12-03