• geldDie Höhe des monatlichen Schulgeldes beträgt 35,00 EUR und ist für 11 Monate zu entrichten.

  • Dafür entfällt die Zahlung von Papiergeld. Dieser Betrag ist bereits in das Schulgeld eingerechnet.

  • Es ist uns ein großes Anliegen, dass die Einführung von Schulgeld niemanden vom Besuch unserer Schulen ausschließt. Deshalb kann das Schulgeld auf 20,00 EUR bzw. auf 0,00 EUR reduziert werden, wenn:

    - entsprechende soziale Voraussetzungen vorliegen, z. B. niedriges Einkommen

    - Geschwister unsere Schulen besuchen:
       die erste Tochter zahlt ganz,
       die zweite den reduzierten Betrag,
       die dritte ist frei.

    - Wer soziale Entlastung benötigt, stellt einen Antrag direkt an die Ursulinen-Schulstiftung.

    - Die Entscheidung über eine Reduzierung oder den Entfall des Schulgeldes wird zentral durch die Stiftung getroffen.
       Wie beim Büchergeld bleiben die Begünstigten anonym.