×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/inhalte/U-RS-live/PET-Cambridge.jpg'

PET Cambridge

Die Schülerinnen können sich jedes Jahr dieser Herausforderung stellen:

 

  • Reading and Writing (Teil 1) 90 Minuten

Im Teil 'Leseverständnis' wird die Fertigkeit geprüft, Sachtexte von Schildern sowie aus Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften zu lesen und zu verstehen. Es wird erwartet, dass der Prüfling die wesentliche Aussage sowie die Intentionen des Autors versteht und in der Lage ist, mit ihm unbekannten Vokabeln und Satzstrukturen umzugehen.

Im Teil 'Schriftlicher Ausdruck' werden Lückentexte ausgefüllt, Informationen in Formulare übertragen und ein kurzer Bericht oder Brief von etwa 100 Wörtern frei verfasst, wodurch die Beherrschung von Satzbau, Vokabular, Rechtschreibung und Interpunktion geprüft wird.

  •  Listening (Teil 2) 30 Minuten

Im Abschnitt 'Hörverständnis' wird anhand von Durchsagen und Dialogen überprüft, inwieweit der Teilnehmer in der Lage ist, gesprochener Sprache zu folgen und ihr wesentliche Sachinformationen zu entnehmen sowie die Sprechabsicht zu benennen.

  •  Speaking (Teil 3) 10 Minuten

Die mündliche Prüfung überprüft die mündliche Ausdrucksfähigkeit im Gespräch mit dem Prüfer sowie mit einem weiteren Prüfungsteilnehmer. Der Kandidat muss in der Lage sein, Fragen zur eigenen Person zu stellen und zu beantworten, sowie sich über seine Vorlieben und Abneigungen zu äußern.

 

PET Test 2019

 1819 PET

Auch in diesem Schuljahr legten einige Schülerinnen der Ursulinen Realschule den Preliminary English Test (PET) der Universität Cambridge ab. Dieser Test deckt die grundlegenden kommunikativen Fertigkeiten, wie z. B. Leseverständnis, Hörverständnis und Sprechfertigkeit ab. Alle sechs Teilnehmerinnen der 9. Klassen konnten sich über eine erfolgreich bestandene Prüfung freuen und erhielten ein Sprachzertifikat, das Kenntnisse und Fähigkeiten in der englischen Sprache auf dem Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen attestiert und international gültig ist. Die Schulleiterin, Sr. Ursula Wagner, und die betreuende Lehrkraft Janine Arndt gratulierten den teilnehmenden Schülerinnen zu ihrem Erfolg.

 Text und Bild: J. Arndt