Während der sechs Jahre an der Ursulinen Realschule werden sich unsere Schülerinnen nicht nur viel neues Wissen aneignen, sondern auch einige schöne und besondere Eindrücke aus Fahrten und Exkursionen mitnehmen, welche ihre Schulzeit mit Sicherheit sehr prägen und unvergesslich machen werden.

5. Klasse: Schullandheim

7. Klasse: Wintersporttage

7. Klasse: Betriebserkundung einer Geschäftsbank in Straubing

8. Klasse: Tage der Orientierung in Werdenfels 

8. Klasse: Studienfahrten (wahlweise nach Straßburg oder Prag)

9. Klasse: Tage der Orientierung in Windberg

9. Klasse: Praktikumswochen

10. Klasse: Abschlussfahrt zu einem selbst gewählten Ziel

 

2021 10 10 Schullandheim 3Der allererste gemeinsame Klassenausflug im Leben einer Ursuline an der Realschule ist der Aufenthalt im Schullandheim. Hier wird gemeinsam eingezogen: Mit ihren Koffern im Schlepptau könnte man meinen, die Mädchen ziehen von Zuhause aus. Voller Aufregung nehmen sie ihr Gruppenzimmer in Beschlag, beziehen Betten, richten sich häuslich ein und so manche freut sich, wenn sie zum ersten Mal in einem Stockbett schlafen darf. Was in einem Koffer natürlich gar nicht fehlen darf, sind ...

2021 10 16 wei BankbesuchUm den Themenbereich „Zahlungsverkehr" zu vertiefen, besuchen wir eine Geschäftsbank in Straubing. Im Mittelpunkt dieser Betriebserkundung stehen der Überweisungsverkehr, die Vorstellung von Online-Banking, die Zahlung mit Scheck und die Besonderheiten der EC-Karte im Vergleich zur Kreditkarte. Besonders interessiert zeigen sich unsere Schülerinnen, wenn es darum geht, die Echtheit einer Banknote zu überprüfen, bzw. einen Gold- und Silberbarren miteinander zu vergleichen. 

2021 10 10 Wintersporttag"Ski-foan!"

Egal, ob zum allerersten Mal auf Ski oder als Profi - während der Wintersporttage erleben die Schülerinnen gemeinsam mit ihren Klassenkameradinnen fünf besondere Wintertage in den Bömerwald. Auch wenn am ersten Tag der Berg für die Anfänger noch hoch erscheint und Respekt einflößt, wächst ihr Können und ihr Selbstbewusstsein sehr schnell und sie fahren meist schon am zweiten, spätesens am dritten Tag dieselben Pisten wie die Fortgeschrittenen. Natürlich lernen alle den wichtigsten Schwung, nämlich ...

 

2021 10 10 wei TDOBisher durften die Mädchen der 9. Klassen nach Werdenfels zu den Tagen der Orientierung fahren. Da jedoch einige Änderungen vorgenommen werden, dürfen dieses Jahr sowohl die 8.Klassen als auch die 9. Klassen drei Tage lang zu den TDO's fahren. 

Die 8. Klassen werden dieses Jahr nach Werdenfels fahren, während die 9. Klassen nach Windberg reisen dürfen. 

 

strassburg 01Enfin le voyage a commencé! Endlich ging die Reise los!

52 Schülerinnen der 8. Klassen machten sich mit ihren Lehrkräften auf große Fahrt nach Straßburg.

Prag 9Andere Kulturen kennenlernen, sich in einer Großstadt zurechtfinden, in englischer Sprache mit den Menschen kommunizieren, Freundschaft mit unseren europäischen Nachbarn schließen.In den vier Tagen in Prag, in der Hauptstadt der Tschechischen Republik, sammeln unsere Schülerinnen in dieser Hinsicht viele Erfahrungen. Unser Reiseleiter vor Ort, Hr. Zdenek Klima, stellt immer ein buntes Programm an geschichtlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten zusammen. Gerade die Zeit des Kommunismus prägte Tschechien sehr und Hr. Klima hat viele schmerzliche Erfahrungen mit dieser Regierungsform gemacht. Erzählt er aus seiner Kindheit und seinem Leben, von den Einschränkungen, die es gegeben hat und von dem unbeschreiblichen Glücksgefühl, als er zum ersten Mal im Westen war, wird es still bei den Schülerinnen.

1819 Gardasee

 Gardasee, wir kommen!

Traumreise mit Traumwetter, Traummädels und in eine Traumgegend

Die Fahrt der Klasse 10a ging in den Süden. Bei bester Stimmung, gutem Essen und Blick auf den See verbrachten die Mädchen fünf Tage im sonnigen Italien. Dabei kamen weder Kultur und Bildung (Desenzano, Hl. Angela, Verona, Arena und Scaliger...), noch Gemeinschaft (gesellige Abende am See, Wohngemeinschaften in Mobilehomes, Busfahrt...), noch Spaß (Gardaland, Stadtbummel...) zu kurz.