Am Montag, den 26. Februar 2024 durften wir – die Klasse 7d – uns auf den -Fußweg zur Sparkasse Niederbayern-Mitte machen. Dort gab es viele Eindrücke und vertiefende Informationen rund um den Zahlungsverkehr. Zuerst hörten wir über die lange Geschichte der Sparkassen allgemein sowie des Straubinger Kreditinstituts hier vor Ort. Frau Beck vertiefte anschließend unser Wissen zu verschiedenen Bereich wie dem Online-Banking, der Ausgabe von Bankkarten durch die Sparkasse und vieles mehr.

Die Schülerinnen der 8. Klassen hatten am 21. bzw. 22. Februar 2024 im Rahmen des Physikunterrichts die Gelegenheit, einen Ausflug ins NAWARUM in Straubing zu machen. Das NAWAREUM ist ein interaktives Museum, das sich mit verschiedenen Themen rund um Natur und Umwelt beschäftigt und den Besuchern auf spannende Weise Wissen vermittelt.  
Während ihres Besuchs wurden die Schülerinnen von einer fachkundigen Führung durch das Museum begleitet, die ihnen spannende Einblicke in die Welt der Naturwissenschaften und Technik gewähren ließ. Dabei wurden nicht nur interessante Informationen über die verschiedenen Ausstellungsstücke und Themenbereiche des NAWAREUMs vermittelt, sondern auch zum Nachdenken und Experimentieren angeregt.

Propheten sind Menschen, die sich für eine gerechte und friedliche Welt einsetzen. Im Alten Testament wenden sie sich gegen Missstände und Ausbeutung und sagen den Menschen deutlich, was schiefläuft. Heute heißen sie nicht Amos, Jeremia und Jesaja, sondern Martin Luther King, Malala und Gandhi. Aber auch gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, für Freiheit und Demokratie einzutreten.

Für eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, die den fairen Handel unterstützt ist, war es erst einmal eine Idee, im Religionsunterricht Protestplakate zu verschiedenen aktuellen Themen zu entwerfen und zu basteln. Die Begeisterung der 8c und 8d war so groß, dass daraus ein kleines Projekt wurde.

Das Ergebnis lässt sich sehen.

Am Dienstag, den 20.02.2024 waren alle Mädchen der 8. Klassen zu einem Besuch in der Handwerkskammer Straubing eingeladen. Gleich sechs engagierte Meister in Handwerksberufen zeigten unseren Schülerinnen Einblicke in Tätigkeiten einer Elektrikerin oder einer Bäckerin oder einer Fliesenlegerin.

Hier kann man in Bildern sehen, wie ein kleines Mosaik auf der Rückseite einer größeren Fußbodenfliese entsteht. Nachmachen erlaubt!

Die Schülerinnen der 8. Klassen hatten am 21. bzw. 22. Februar 2024 im Rahmen des Physikunterrichts die Gelegenheit, einen Ausflug ins NAWARUM in Straubing zu machen. Das NAWAREUM ist ein interaktives Museum, das sich mit verschiedenen Themen rund um Natur und Umwelt beschäftigt und den Besuchern auf spannende Weise Wissen vermittelt.
Während ihres Besuchs wurden die Schülerinnen von einer fachkundigen Führung durch das Museum begleitet, die ihnen spannende Einblicke in die Welt der Naturwissenschaften und Technik gewähren ließ. Dabei wurden nicht nur interessante Informationen über die verschiedenen Ausstellungsstücke und Themenbereiche des NAWAREUMs vermittelt, sondern auch zum Nachdenken und Experimentieren angeregt. Die Mädchen erfuhren unter anderem Wissenswertes über nachwachsende Rohstoffe, Energiegewinnung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Bei den Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe stand in der Woche vom 19. bis 22.02.2024 ein ganz besonderes Thema auf dem Programm – die Berufsorientierung. Dazu gab es mehrere verschiedene Aktionen: 

Für jede Klasse gab es ein Bewerbertraining, das dankenswerterweise von der Bundesagentur für Arbeit angeboten wurde. Frau Klessinger und Frau Zwickenpflug informierten die Schülerinnen über wichtige Themen (Bewerbung, Lebenslauf, eigene Stärken…), die ihnen später im Berufsalltag und bei der Jobsuche sicher helfen werden.

2024 02 09 Ausbildungsmesse 2024

Eine Aktion mit Zukunft war die Berufs- und Ausbildungsmesse (BAM) 2024 in jeder Hinsicht. Zum einen ging es um die Zukunft unserer Schülerinnen – der, der Ursulinen Realschule und des Ursulinen Gymnasiums – zum anderen war die Messe ein solcher Erfolg, dass Aussteller, Organisatoren und Besucher einhellig der Meinung waren, dass es die BAM auch in Zukunft wieder geben soll.

2024 02 18 Erl WertebotschafterinWert, werten, wertschätzen, von großem Wert, wertvoll, aufwerten, auswerten, bewerten, überbewerten, unterbewerten, verwerten, Wertarbeit, Wertermittlung, Wertminderung, Wertsachen, Wertvorstellung, Werteskala, Werteverfall, Wertewandel – alles Begriffe, die uns allen schon geläufig sind. Seit vergangenem Freitag gibt es aber einen weiteren Begriff an der Ursulinen Realschule, der sicherlich schon bald allen geläufig sein wird: Anna wurde nämlich zur ersten Wertebotschafterin an unserer Schule ausgebildet.

Wir gratulieren Anna zu diesem neuen Amt und wünschen ihr viel Erfolg bei ihren Projekten an der Schule. 

Was ist aber eigentlich eine Wertbotschafterin und wie wird man das? 
Das erklärt das Kultusministerium in einem Homepageartikel über die jüngste Ausbildung von 27 Schülerinnen und Schülerin aus ganz Niederbayern im Schullandheim Habischried. 

0B4F486B BE7A 4D56 9798 87650FAAEC04 1 105 cBereits in den frühen Morgenstunden waren die Gänge gefüllt von Super Marios, Luigis, Elfen, Leoparden, Cheerleaderinnen, Cowgirls und vielen bunten Menschen mit allerlei Unsinn im Gepäck. Da wurden in den ersten vier Stunden Klassenzimmer getauscht, Schülerinnen versteckt und Schreibgerät und Tafellineal „weggezaubert“. Kein Wunder, denn es waren ja auch ganz viele Harry Potters, Hermines, Zauberer und Hexen unterwegs.