2022 06 24 Abschlussprüfung 2Seit Mittwoch absolvieren unsere Zehntklässlerinnen ihre Abschlussprüfungen.
Die Sprachen sind bereits geschafft: Die Prüfungen in Deutsch, Französisch und Englisch sind schon geschrieben.
Die kommende Woche startet dann mit Mathematik, gefolgt von Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Physik und schließlich Ernährung und Gesundheit.
Vor der Deutschprüfung am Mittwoch überraschten unsere „guten Feen“ vom Pausenverkauf alle Abschlussschülerinnen mit einem kleinen Geschenk. Jede Schülerin erhielt eine selbstgebastelte und liebevoll mit vierblättrigen Kleeblättern verzierte Tüte mit Traubenzucker und eine Saft zur Stärkung von Frau Renate Hartl und Frau Anja Kiesler. Auch im Namen der Abschlussschülerinnen sagen wir nochmals ein herzliches Vergelt’s Gott für diese nette Geste, die es so noch nie gegeben hat.

2022 06 21 Scu Buchhandlung Scu

Ganz gespannt lauschten unsere Fünftklässlerinnen den Erklärungen der beiden Buchhändlerinnen bei Bücher Pustet sowie in der Buchhandlung Rupprecht. Im Rahmen des Welttag des Buches nahmen wir das Angebot "Ich schenk' dir eine Geschichte" gerne wahr und die Schülerinnen erkundeten bei einer Schnitzeljagd und in einem ansprechenden, interessanten Gespräch die Buchhandlungen am Stadtplatz. Hier ein paar Zeilen darüber, was die Mädchen alles erfahren haben ...

MicrosoftTeams image 35Das war das Thema des letzten Spielenachmittags der Klasse 5 d vor den Pfingstferien am 31.05.2022. Die Hälfte der Fünftklässlerinnen hat nach einer kurzen Rederunde mit ihren Tutorinnen sommerliche Blumen gebastelt, während die andere Hälfte mit den beiden anderen Tutorinnen draußen „Alle die“ und „Katz und Maus“ gespielt hat. Später wurden die Gruppen getauscht und am Ende zusammen aufgeräumt. Danach gab es noch für jede Schülerin eine kleine Süßigkeit und die Mädels konnten sich fröhlich auf den Nachhauseweg machen.

2022 06 06 Scu Lesepausen ScuÄhnlich wie ein Magnet ziehen die lesenden Lehrkräfte die Schülerinnen in unsere Schulbibliothek. Während der Lesepausen füllt sich der Raum, denn viele Mädchen wollen einfach nur zuhören und entspannen oder wissen, wie es mit Kasperl, Seppl und dem Räuber Hotzenplotz weitergeht. Manche Lehrkräfte lesen auch aus einem selbstgewählten Buch vor und freuen sich über die positive Resonanz. Dass das Wünschen von Vorleserinnen und Vorlesern sowie die Bereitschaft, mitzumachen so gut angenommen wurde, zeigt, wie harmonisch das Verhältnis zwischen Schülerinnen und Lehrkräften bei uns ist... Auf den folgenden Fotos könnt ihr sehen, wer schon vorgelesen hat...

Bild 20220518 131001 a38a3314

„Comment aller á Strasbourg!“ – die Schülerinnen der achten Klassen machten sich am Sonntag den 15. Mai um 07:00 Uhr morgens mit den Lehrkräften Frau Rennebach und Frau Berl auf den Weg nach Straßburg. Bereits während der Busfahrt herrschte laute Partystimmung, die bis Heidelberg, einem Zwischenstopp mit Stadtbesichtigung und einem kurzen Mittagessen, nicht abriss. Um ca. 18:00 Uhr konnten die Mädchen dann in Kehl ihre Hotelzimmer beziehen und sich von der langen Busfahrt erholen. Doch die Ruhephase dauerte nicht lange an, da am Abend noch ein Orientierungsrundgang in der Innenstadt Kehl geplant war.

Foto Castelletto

Wahlfach Italienisch und „virtueller“ Kulturaustausch

„Ciao ragazze! Come state?“ – Im Wahlfach Italienisch haben sich unsere Schülerinnen auch dieses Jahr sehr gefreut, die italienischen Schüler und Schülerinnen aus Castelletto di Brenzone in einer internationalen Klasse-zu-Klasse Videokonferenz virtuell zu treffen.

Im Wahlfach Italienisch vermitteln wir nicht nur die Sprache, sondern auch einige Aspekte der italienischen Kultur. Auch dieses Jahr hinderte uns die Pandemie, einen persönlichen Besuch in Italien abzustatten, aber wir konnten trotzdem ein virtuelles Fenster auf Italien aufmachen, einen Blick in unsere Partnerschule werfen und somit ihre Schüler*innen treffen.

2022 05 16 Scu Schullandheim Und? Schon einmal einen Frosch geküsst? Wir wissen jetzt, wie es sich anfühlt... Ob Drachensee, Flederwisch, Wildgarten, Felsengänge oder die Drachenhöhle - es ging wild zu während des Schullandheimaufenthaltes unserer diesjährigen Fünftklässlerinnen in Furth im Wald. Voller Aufregung und gut gelaunt machten sich die Mädchen mit dem Bus singend und lachend auf in die Drachenstadt, um dort drei gemeinsame Tage in der neu renovierten, absolut modernen Jugendherberge zu verbringen. Dabei stärkten sie nicht nur ihre Klassengemeinschaft, sondern knüpften auch klassenübergreifend Kontakte und die eine oder andere wuchs sogar über sich hinaus. Fotos und Eindrücke direkt hier ...

Glück1„Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben:

Entweder so, als wäre nichts ein Wunder,

oder so, als wäre alles eines.

Ich glaube an Letzteres.“ (Albert Einstein)

An was glaubst du und was steht in deinem Leben im Zentrum?

Deine Arbeit?

Die Schule?

Das Geld? 

Deine Freundschaften?

Bestätigung von außen?

Das Glücklichsein?

Deine Ängste?

Andere Menschen oder vielleicht auch Tiere?

Du selbst mit deinen Problemen und Sorgen?

2022 05 02 Botschaften an Viertklässlerinnen TitelHeute war es soweit … du, liebe Viertklässlerin, hast dein Übertrittszeugnis erhalten und bist sicherlich ganz stolz auf deine Leistungen. Damit rückt auch der Tag näher, an dem du dich für eine weiterführende Schule entscheiden musst.

Unsere Schülerinnen der Klasse 5b, die genau heute vor einem Jahr ebenfalls vor dieser Entscheidung gestanden sind, wollen es dir mit ihren Botschaften leichter machen, die richtige Wahl zu treffen.
Ein Klick auf "Weiterlesen" zeigt dir viele Gründe, warum du an die Ursulinen Realschule wechseln sollst.

Für die Anmeldewoche (09. – 12. Mai 2022 jeweils von 13:30 bis 17:00 Uhr und 13. Mai 2022 von 8:00 bis 11:00 Uhr) hat unser Sekretariat schon alles vorbereitet.

Mit dem original Übertrittszeugnis in der Hand sind es für dich dann nur noch wenige Schritte, bis du ...

eine echte „Urschl“ bist.

Abschlussfahrt 10 2Gut gelaunt startete die 10c am 25.04.2022 um 05:00 Uhr mit Frau Weidemann und Herrn Ueberschär an die Nordsee und kamen am Nachmittag, nach 11 Stunden Busfahrt, im Centerpark Tossens an. Für die nächsten Tage hatten die Schülerinnen dort eigenen Ferienhäuser, weshalb am ersten Tag der Supermarkt geplündert wurde, um die Kühlschränke zu füllen.  

In der Zeit an der Nordsee genossen die Schülerinnen Sonnenuntergänge am Meer, besuchten die Stadt Bremen - in der für bayrische Vibes durch das Abendessen im Paulaner Biergarten gesorgt wurde - und unternahmen eine Radtour mit Gemeinschaftsfahrrädern. Außerdem erlebten sie zusammen mit ihren Lehrkräften lustige Abende in den Ferienhäusern. Des Weiteren stand eine Wattwanderung am Plan und ein Ausflug auf die Insel Langeoog, der für die meisten aus der Klasse das Highlight der Abschlussfahrt war. 

Nach dieser aufregenden und unvergesslichen Woche, hieß es am Freitag Abschied nehmen und mit zahlreichen Erinnerungen machte sich die 10c mit Frau Weidemann und Herrn Ueberschär auf den Heimweg!