2024 03 31 Ostergruß 2024

Christus ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden!

Diese gläubige Überzeugung rufen wir trotz aller schrecklichen Ereignisse der Gegenwart in unsere Welt hinein.
An Jesus Christus hat Gott gezeigt, dass er ein Gott des Lebens ist und sich gegen alle Mächte stellt, die zerstören und Tod bringen.
Wir feiern das OSterfest, um damit zu zeigen, dass wir an diesen Gott des Lebens glauben und aller ungerechten Gewalt widersagen.

Hans Hütter (2022)

Schulleiter Ludwig Erl gibt allgemeine Informationen zum Schulbetrieb und ÜbertrittJPGBesucherandrang beim Infotag der Ursulinen Realschule 

Straubing. (har) Mit „Informationen, Musikevents und Workshops“ hat Ludwig Erl, Schulleiter der Ursulinen Realschule, nicht zu viel versprochen, denn am Nachmittag bot die UR den unablässig hereinströmenden Besuchern beim Tag der offenen Tür mit einem bunten Programm vielfältige Einblicke.  

2024 03 24 Osterstammtisch 1Inmitten der hektischen Welt des Schulalltags fanden die Lehrer der Ursulinen-Realschule Straubing eine willkommene Gelegenheit, um innezuhalten und sich auf das bevorstehende Osterfest einzustimmen. Ein Osterstammtisch, organisiert von der Schule, bot nicht nur die Möglichkeit zur gemeinsamen Zeit fernab des Klassenzimmers, sondern auch zur spirituellen und kulturellen Bereicherung.

Der Tag begann mit einer besonderen Führung über den historischen Petersfriedhof, angeleitet von Pater Philipp. Inmitten der alten Grabstätten und Kapellen konnten die Lehrer die reiche Geschichte der Stadt Straubing entdecken und gleichzeitig Momente der Besinnung erleben. Die Atmosphäre des Friedhofs bot Raum für persönliche Reflexion und bot einen einzigartigen Blick auf die Vergangenheit der Region.

2024 03 21 Kreuzweg TitelAm Donnerstag vor den Osterferien haben wir gemeinsam den „Ökumenischen Kreuzweg der Jugend“ in unserer Schulkirche gefeiert. Ausgewählte Stationen des Kreuzwegs Jesu sind dabei mit modernen Bildern, ansprechenden Liedern und Texten mit Bezug zum Leben der Jugendlichen gestaltet.  

Das Motto in diesem Jahr war „Dein POV“. Ein POV – was soll das sein? Wer in den sozialen Medien wie Instagram oder TikTok unterwegs ist, hat diese Abkürzung bestimmt schon einmal auf Fotos oder Videos gesehen. POV steht für „Point of View“. Das Konzert von der Empore aus, ein Gleitschirmflug mit der Helmkamera oder Downhillfahren mit der GoPro gefilmt – so zeigen Menschen Teile ihres Lebens aus ihrem Blickwinkel auf Social Media.

GhanaMit einer tollen Aktion unterstützt die Realschule der Ursulinen den Verein Ghana-Hilfe Pfarrer Renner. So konnten vom Plätzchenverkauf mit Lehrerin Christine Prebeck 150 Euro überreicht werden. Des Weiteren haben sowohl die Klassen 10a mit Lehrerin Janine Arndt und 10b mit Lehrerin Anna Deck sowie das Fairtrade-Team um Lehrer Emmeram Strohmeier jeweils ein Patenkind (Jahresbeitrag pro Kind 240 Euro) übernommen. Die Ghana-Hilfe Pfarrer Renner unterstützt ein Schulzentrum im westafrikanischen Ghana mit 860 Schulkindern – durch die Patenschaften wird den Kindern der Schulbesuch ermöglicht.

2024 03 21 SpringerWer den überdimensional großen Hitler-Stuhl am Ludwigsplatz gesehen hat, weiß, dass es sich dabei nicht um den XXL-Stuhl vom Möbelhaus Lutz handelt, sondern um etwas viel Wichtigeres: Es ist eine Kunstinstallation, die der Kabarettist und Autor Christian Springer im Rahmen seiner 2020 gegründeten „Initiative Schulterschluss“ initiiert hat. Am 8. November 1923 stand Hitler auf diesem Stuhl und verkündete die Absetzung der Regierung. Dies misslang, da Polizei und Reichswehr den Putsch verhinderten, und es sollte noch 10 Jahre dauern, bis Hitler tatsächlich seine nationalsozialistische Diktatur errichten konnte. Es lohnt sich also zu jeder Zeit, für die Demokratie zu kämpfen. 

2024 03 13 Str Werbung für ungesehene faire ProdukteViele kennen sie nicht, haben sie nie probiert und wissen nicht wie sie schmecken. Sesamriegel, Mango getrocknet, gezuckert und ungezuckert, das Dreierlei von Joghurt Erdbeere, Lemon Crisp und Mocca Sahne und die fairen Freunde wie Emma, Lotte, Oskar, Hannah, Paule, die Powerfruchtriegel. Das soll jetzt anders werden. Das Fairtrade Team hat diese eher unbekannten und selten gekauften Produkte mit tollen Plakaten in Szene gesetzt. Damit sie nicht mehr übersehen werden, kleben die riesigen Werbeschilder an der Litfaßsäule, die ihren Platz mitten in der Pausenhalle gefunden hat. „Knackiger als meine Oma – der Sesamriegel“, „Bunte Freunde für faire Freude“, „Mangos – SIE sprechen für sich“, „Erdbeere, Lemon Mocca“, wer kann jetzt noch widerstehen? Alles das gibt es wie immer am Weltkiosk „NONO“ in der Pausenhalle“.

2024 03 16 Hb Infotag RS Str 34Am Nachmittag öffnete die Realschule erneut ihre Türen und bot den Besuchern spannende Einblicke ins Schulleben. Es gab Mitmachangebote, Schulhausführungen und Vorträge der Schulleitung in der Aula. Der Elternbeirat und die SMV sorgten für das leibliche Wohl mit Kaffee und köstlichem Kuchen, bereitgestellt von der Fachschaft Ernährung und Gesundheit. Auch warme Leberkäsesemmeln durften dabei nicht fehlen. Die Viertklässler erhielten neue Schullogo-Armbänder und wurden mit der kostenlosen Ursulinen Schokolade anlässlich des 333-jährigen Jubiläums des Ursulinen Klosters verwöhnt, während zahlreiche Workshops und Veranstaltungen der Fachschaften sowie Profilfächer stattfanden, die den Besuchern einen umfassenden Einblick in die Institution ermöglichten.

TfK 2024Auch dieses Jahr konnte die Ursulinen-Realschule Straubing den Mädchen der 5. bis 7. Klasse das Projekt "Schülerinnen entdecken Technik"  anbieten. Mit einer überschaubaren Teilnehmerzahl von 11 Mädchen konnte sichergestellt werden, dass jede Einzelne ausreichend individuelle Betreuung und Unterstützung erhielt.

Das Ziel des Basiskurses war es, unseren Mädchen spielerisch Technik näherzubringen und sie in die Welt der Elektronik einzuführen. An sechs Nachmittagen hatten sie die Möglichkeit zu experimentieren und zu forschen. Dies bot insbesondere unseren jüngeren Schülerinnen, die vor der Zweigwahl stehen, die Möglichkeit, erste Erfahrungen in Physik zu gewinnen und ohne Lerndruck in die faszinierende Welt der Technik einzutauchen.